Überspringen zu Hauptinhalt
Energetische Sanierung der Lindenschule in Schwandorf (2010)

Energetische Sanierung der Lindenschule in Schwandorf Maßnahmen Bautrakt II und Verbindungsgang II

Fertigstellung: 2010
Bauherr: Stadt Schwandorf
Ort Siemensstraße 2 | 92421 Schwandorf

Auszug aus der MZ vom 18. August 2010

„Warmer Pulli“ für die Lindenschule
730000 Euro kostete die energetische Sanierung der Lindenschule. Alle Arbeiten waren rechtzeitig zum Schulbeginn fertig.

Pünktlich zum Schuljahresbeginn erstrahlt ein Teil der Lindenschule in neuem Glanz. Die Fassade des Bautrakts II aus dem Jahr 1958, in dem im Erdgeschoss der Kinderhort untergebracht ist, trägt künftig funktionelle, graue Faserzementtafeln, die mit helleren und gelben Elementen aufgewertet wird. Auch der Verbindungsbau II zwischen Turnhalle und Bautrakt II wird seit März energetisch saniert…
Die Dämmung der Außenfassade, des Daches, der Keller- und der Geschossdecke bringe in Summe eine Energieeinsparung von nahezu 60 Prozent. ..

Bei der Voruntersuchung fielen vor allem die energetischen und baulichen Schwachpunkte auf: Asbesthaltige Dächer, ungedämmte Geschossdecken, undichte und unzureichend gedämmte Flachdächer, undichte Kellerumfassungswände und eine unzureichende Wärmedämmfunktion des Mauerwerks.

 

 

An den Anfang scrollen